Perleidechse (Lacerta lepida)

Als größte in Europa beheimatete Eidechse kann wohl die Perleidechse angesehen werden, da sie eine Größe von durchschnittlich 65 Zentimetern aufweist. Einzelne Exemplare sollen jedoch Angaben zufolge eine Körperlänge von mehr als 90 cm erreicht haben.

Noch beeindruckender als diese Größe ist jedoch ihre Farbenpracht.

Bei erwachsenen Tieren ist ihr Körper von einem schimmernden Grün bedeckt, welches sich langsam hinunter zum Bauch in ein gelbgrün verändert. Ihr Rücken wird von einem dunklen, netzartigen Fleckenmuster durchzogen. Doch das hübscheste an der Perleidechse sind die leuchtend blauen Punkte, welche ihre Flanken wie Perlen oder Pfauenaugen schmücken.


Im Gegensatz zu der herrlichen Farbenpracht ihrer Eltern sind die Jungtiere zum Schutz vor Feinden eine braune Färbung mit schwarz umrandeten weißen Flecken auf der Körperoberseite. Die jungen Perleidechsen haben bereits beim Schlüpfen eine beeindruckende Größe von 11-13 Zentimetern.


Perleidechsen leben vor allem in trockenem, felsigem Gelände mit dornigen Büschen. Die scheuen und trotz ihrer Größe recht flinken Tiere sieht man in Freiheit kaum, da sie sich schnell vor nahenden Feinden in Sicherheit bringen. Dazu suchen sie gewöhnlich ihre Wohnhöhlen auf oder wenn es fix gehen muss, können sie dank ihrer Kletterkünste auch auf einen Baum flüchten.

Dank dieser Fähigkeit können Perleidechsen auch höhere Stellen (Felsen, Büsche, Bäume) erreichen, um als tagaktive Tiere die notwendige Wärme bei einem Sonnenbad zu speichern.


Auf dem Speiseplan der Perleidechsen stehen Würmer, kleine Mäuse oder Schlangen, andere Eidechsenarten, nestjunge Vögel und ab und zu auch Früchte. In Gefangenschaft können Perleidechsen zuweilen ein Lebensalter von bis zu 20 Jahren erreichen.

Die Fähigkeit, den Schwanz abzuwerfen, wird als Schwanzautonomie bezeichnet. Auch die Perleidechse besitzt diese Eigenschaft, die ihr eine größere Überlebenschance bei einem Angriff durch einen Fressfeind bietet. (Erklärungen dazu siehe unseren Artikel: Zauneidechse)